Altersgruppe 14 - 18 Jahre:

Zwei Welten (die der „noch“ Kinder und die der Erwachsenen) treffen in dieser
Gruppe aufeinander und um glaubwürdige Antworten auf die vielen Fragen
geben zu können, ist es von Vorteil, wenn die Yogalehrkraft sich an Ihre Jugend
zurückerinnern kann.

Wichtig ist hier, dass sich die Jungendlichen persönlich betraut fühlen.
Gerade in der Zeit, wo die schulischen Anforderungen ihren Höhepunkt
erreichen und ebenso das Gefühl nicht verstanden zu werden.

Persönliche und individuelle Anweisungen zu Atem-, Konzentrations- und Entspannungstechniken sind Teil des Programms.
Für ein konstruktives Miteinander ist auch ein guter Kontakt zu den Eltern
wichtiger Bestandteil. So können wir den Jugendlichen zur Seite stehen
und ihre ureigenen Kräfte zusammen mit ihnen wecken, damit sie diese
weiter entwickeln können.

Sie wollen und müssen ernst genommen werden, wenn sie das nötige
Selbstvertrauen entwickeln sollen, das sie für die Zukunft brauchen.

Sie sind unsere Zukunft.



zurück











zur Kursübersicht